1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global Ideas

Korallendreieck vor Papua-Neuguinea

Korallenriffe sind für Menschen lebenswichtig, denn ohne Korallen gibt es keinen Fisch.

Projektziel: Schaffung von marinen Schutzgebieten zum Erhalt der Korallenriffe in der Sawusee (Indonesien) und der Kimbe Bay (Papua-Neuguinea)
Klimaziel: Steigerung der Anpassungsfähigkeit gegenüber dem Klimawandel
Artenvielfalt: 76 Prozent aller bekannten Korallenarten
Projektvolumen: 2,4 Millionen Euro

Fast ein Drittel aller weltweiten Korallenriffe gilt heute schon als zerstört. Die Verschmutzung der Meere, Überfischung und Klimawandel setzen den empfindlichen Ökosystemen immer mehr zu. Betroffen ist auch das sogenannte Korallendreieck, ein Seegebiet, zu dem auch Papua-Neuguinea gehört. Hält der Zerstörungsprozess hier an, verlieren Millionen Menschen ihre Nahrungsgrundlage, weil mit den Korallen auch der Fischbestand zurück geht. Ein Schutzprojekt unterstützt die betroffenen Länder bei der Rettung ihres Ökosystems.

Ein Film von Joachim Eggers