1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Konzerte für Denkmäler

Zehn Konzerte für den Erhalt bedrohter Baudenkmale in den östlichen Bundesländern werden im Sommer von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gemeinsam mit dem Deutschlandfunk im DeutschlandRadio veranstaltet. Der Erlös der Benefizveranstaltungen unter dem Motto "Grundton D" kommt direkt den Bauwerken zugute, in denen die Konzerte stattfinden. Wie die Stiftung in Bonn am Montag weiter mitteilte, sind seit der Gründung der Reihe im Jahr 1990 bereits 1,6 Millionen Euro für dringend notwendige Baumaßnahmen eingespielt worden.

Die diesjährigen Benefizkonzerte beginnen am 22. Juni, wenn das Balthasar-Neumann-Ensemble zugunsten der Altstadt von Meißen (Sachsen) auftritt. Den Schlusspunkt setzt am 28. September im Kraftwerk Peenemünde auf Usedom (Mecklenburg-Vorpommern) das NDR-Sinfonieorchester unter Mstislaw Rostropowitsch. Zu einem Höhepunkt soll ein Sonderkonzert im Aachener Dom zum Tag des offenen Denkmals am 8. September werden.

WWW-Links

  • Datum 27.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2M9K
  • Datum 27.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2M9K