1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Kontroverse über Grass in Danzig dauert an

Die internationale Kontroverse um den Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass dauert knapp zwei Wochen nach dessen Eingeständnis der Mitgliedschaft in der Waffen-SS weiter an. Sein Brief an seine Geburtsstadt Danzig mit Erklärungen dazu löste gemischte Reaktionen vor allem bei Danziger Lokalpolitikern aus. Außerdem äußerten sich am Mittwoch auch der britische Schriftsteller John Le Carré und Tschechiens Staatspräsident Vaclav Klaus. In Danzig wird seit Tagen darüber gestritten, ob Grass (78) nach seinem späten Bekenntnis die Ehrenbürgerwürde wieder aberkannt werden soll. Der Stadtrat will am 31. August darüber diskutieren.

  • Datum 24.08.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/90Az
  • Datum 24.08.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/90Az