1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Konsum und Exporte helfen Wirtschaft der Eurozone auf die Sprünge

Getragen vom Konsum und den Exporten nimmt die Wirtschaft in der Eurozone langsam Fahrt auf. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) wuchs im 1. Quartal um 0,6 Prozent im Vergleich zum Schlussquartal 2003. Das teilte das europäische Statistikamt Eurostat auf der Basis von Schätzungen am Dienstag in Luxemburg mit. Im Jahresvergleich des 1. Quartals nahm das BIP um 1,3 Prozent zu.

  • Datum 01.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5898
  • Datum 01.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5898