1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Konsortium mit Fraport-Beteiligung übernimmt Flughafen Delhi

Ein deutsch-indisches Konsortium unter Beteiligung des Frankfurter Flughafenbetreibers Fraport AG wird künftig den Flughafen der indischen Hauptstadt Neu Delhi betreiben und entwickeln. Ein entsprechendes Abkommen unterzeichneten Vertreter der indischen Zivilluftfahrtbehörde AAI und der am Konsortium beteiligten Unternehmen am Dienstag. Das vom indischen Energiekonzern GMR angeführte Konsortium hatte sich bei der Ausschreibung um die Privatisierung des Flughafens gegen mehrere Mitbewerber, darunter eine Gruppe mit Beteiligung des Münchner Flughafens, durchgesetzt. Fraport hält in dem Konsortium einen Anteil von zehn Prozent, wird aber mit seinem Know-how für den operativen Betrieb des Flughafens zuständig sein.

  • Datum 04.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8CLT
  • Datum 04.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8CLT