1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Konkurrenz für LOT?

- Schlesien hat jetzt eine eigene Fluggesellschaft

Warschau, 27.12.2001, GAZETA WYBORCZA, poln., nach PAP

In Kattowitz ist eine neue Fluggesellschaft gegründet worden. Die Gesellschaft Air Silesian will nach den Weihnachtsferien den regelmäßigen Passagierflugverkehr im Inland sowie in westeuropäische Städte aufnehmen. Bislang verfügt Silesian Air lediglich über ein Transportflugzeug, bald aber soll ein kleines Passagierflugzeug mit 20 Sitzen geleast werden.

Die Initiatoren des Unternehmens, die Oberschlesische Fluggesellschaft (GTL), (sie gehört zu 60 Prozent dem Unternehmen PPL Porty Lotnicze und der Selbstverwaltung der Woiwodschaft Schlesien) streben eine regionale Fluggesellschaft nach dem Muster westeuropäischer Gesellschaften an, die in letzter Zeit große finanzielle Erfolge zu verzeichnen haben. Das beste Beispiel ist die irische Ryanair. Es werden sehr billige Tickets angeboten, was hauptsächlich dadurch möglich ist, dass sie über das Internet gekauft werden können oder dass kleinere Flughäfen genutzt werden. (...) Air Silesian will ebenfalls mit Billigtickets den Markt erobern. Ein Inlandsflug wird etwa 100 Dollar kosten, ein internationaler 200 Dollar.

"Wir werden kein eigenes Verkaufsnetz unterhalten, sondern wollen die Verkaufsbüros von PLL LOT nutzen", so der Vizechef von GTL, Michal Faryna. Für LOT sei Air Silesian kein Konkurrent. "LOT verbindet polnische Städte nur mit Warschau. Wir wollen polnische Städte aber direkt miteinander verbinden, beispielsweise Kattowitz mit Danzig oder Stettin und hoffen, dass das Interesse daran groß sein wird."

Air Silesian wird zumindest jetzt noch nicht die Stellung von LOT, der größten polnischen Fluggesellschaft, gefährden. LOT, 1929 gegründet, verfügt derzeit über 50 Flugzeuge und unterhält Flugverbinden in die meisten europäischen Städte sowie die Vereinigten Staaten und Asien. Seit zwei Jahren gibt es in Polen auch die private Fluggesellschaft White Eagle Aviation von Zbigniew Niemczycki, die ausschließlich Charterflüge ins Ausland anbietet. (TS)

  • Datum 28.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1YwD
  • Datum 28.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1YwD