1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Konjunkturdaten drücken DAX ins Minus

Die Furcht vor einer Eintrübung der weltweiten Konjunktur hat den Deutschen Aktienindex am Mittwoch ins Minus gedrückt. Der deutsche Leitindex schloss rund ein Prozent niedriger bei 6204 Punkten. Schwache Daten vom US-Immobilienmarkt und leicht rückläufige Einkaufsmanagerindizes in den Euro-Ländern dämpften die Stimmung am Markt.
Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs für einen Euro am Mittwoch auf 1,2271 US-Dollar fest, nach 1,2258 Dollar am Vortag. Der Dollar kostete damit 0,8149 Euro.