1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Konjunkturbelebung nach Kriegsende


Ein schnelles Ende des Irak-Krieges ist nach Ansicht von
Vertretern wichtiger Wirtschaftsverbände Voraussetzung für eine Konjunkturerholung in Deutschland. Derzeit gebe es keinen Wachstumsimpuls, sagte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, Braun, heute im Deutschlandradio Berlin. Man stehe allerdings erst am Anfang des Jahres. Nach Beendigung des Irak-Krieges könne sich die Konjunktur in der zweiten Jahreshälfte deutlich beleben, prognostizierte Braun. Der Bundesverband der Deutschen Industrie betonte, wenn sich der Konflikt hinziehe, werde voraussichtlich nicht einmal das erwartete Wachstum von 0,5 Prozent erreicht. Sollte die militärische Auseinandersetzung andauern, lasse sich eine Rezession in Deutschland überhaupt nicht ausschließen.

  • Datum 04.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Ses
  • Datum 04.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Ses