1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Konjunktur springt an

Das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung erwartet für das kommende Jahr eine deutliche Belebung der Konjunktur. Das reale Bruttoinlandsprodukt werde 2004 um 1,8 Prozent wachsen. Gleichzeitig werde die Zahl der Arbeitslosen - allerdings nur durch die Bereinigung der Statistik - um knapp drei Prozent auf 4,26 Millionen sinken, berichtete das Institut am Montag in Essen. Wachstumsimpulse erwarten die Konjunkturforscher vor allem aus dem Ausland. Der weltwirtschaftliche Aufschwung habe sich inzwischen deutlich gefestigt, berichteten die Konjunkturexperten. Dies werde in Deutschland die Ausrüstungsinvestitionen wieder ansteigen lassen.

  • Datum 08.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4Q4r
  • Datum 08.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4Q4r