1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Konflikt um Sparkurs bei Daimer-Chrysler verschärft sich

Die IG Metall hat die Beschäftigten von DaimlerChrysler zu massiven Protesten gegen das geplante Kostensenkungsprogramm aufgerufen. Gesamtbetriebsratschef Erich Klemm sagte am Donnerstag in Stuttgart, die Arbeitnehmer würden um ihre Arbeitsplätze und die Investitionen kämpfen und «zeigen, dass der Vorstand nicht überdrehen darf». Die vom Unternehmen geforderten Einsparungen in Deutschland bezifferte Klemm auf 500 Millionen Euro pro Jahr. Nach Angaben des Betriebsrats sind 10.000 Stellen in Gefahr.

  • Datum 08.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5IHb
  • Datum 08.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5IHb