1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Konfetti-Verbot im belgischen Karneval

Im belgischen Karneval greift ein Konfetti-Verbot um sich. Nach einigen Orten in der Provinz Limburg wollen auch die Gemeinden Kinrooi und Lanaken die Papierschnipsel bei den traditionellen Fastnachtsumzügen verbieten. Der Grund: Vor allem bei feuchtem Wetter lässt sich das Konfetti nach den tollen Tagen kaum von den Straßen entfernen, berichtet die flämische Zeitung "De Standaard".

"Wir mussten für das große Saubermachen nach dem Karnevalsumzug selbst mitbezahlen. Das wurde einfach zu teuer", sagte Jacky Janssen, Präsident des Karnevalvereins in Bree, der den Bann vor einigen Jahren selbst beschloss. Dagegen sagte Danny Jaroszewfki von den "Rabbedabbers" in Kinrooi der Zeitung: "Konfetti gehört einfach zum Karneval - sicher, verschiedene Zuschauer haben sich bei der Gemeinde beklagt - vor allem, wenn sie mal zu viel mit Konfetti beworfen wurden."

Doch Unterstützung bekommt das Verbot sogar von der Föderation Europäischer Narren (FEN) in der Provinz Limburg. Der FEN-Vorsitzende Ivan Kellens sieht vor allem Probleme mit Computer-Konfetti, sei doch für die Hersteller von Endlospapier das Konfetti eine beliebte Methode, ihren Abfall loszuwerden. Kellens: "Computerkonfetti ist gefährlich, weil es Staub und Schmutz enthält, es ist nicht gesund, wenn Kinder es in den Mund bekommen."

  • Datum 07.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1pkR
  • Datum 07.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1pkR