1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Kondolenzbuch für Knef füllt sich

Rund 1400 Menschen haben sich bisher in das Kondolenzbuch für die Schauspielerin und Sängerin Hildegard Knef im Berliner Roten Rathaus eingetragen. Viele Menschen hätten die Lange Nacht der Museen genutzt, in der auch das Rathaus offen blieb, sagte ein Sprecher. Zeitweise hätten sich lange Schlangen gebildet. Momentan sei der Andrang aber abgeflaut, sagte der Sprecher. Das Kondolenzbuch werde noch bis Mittwochabend im Säulensaal ausliegen.

Als Erster hatte sich Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) am Samstag in das Buch eingetragen. "Sie ist von uns gegangen, aber sie bleibt bei uns durch ihre Filme und Lieder", sagte Wowereit, der anschließend eine rote Rose neben ein Bild der Knef legte. Die Filmdiva war in der Nacht zu Freitag im Alter von 76 Jahren in Berlin an einer Lungenentzündung gestorben.

  • Datum 07.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1p3Q
  • Datum 07.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1p3Q