1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Kompromiss angestrebt

Vor der entscheidenden Runde in den Welthandelsgesprächen am kommenden Montag in Genf hat die Europäische Union Kompromissbereitschaft signalisiert. EU-Handelskommissar Mandelson sagte am Donnerstag in Brüssel: «Ein Scheitern wäre sehr teuer.» Die schwächelnde Weltwirtschaft brauche einen Erfolg der Handelsgespräche, um wieder Vertrauen zu fassen. Mandelson machte klar, dass die EU bereit sei, mehr zu geben als die armen Länder. «Aber alle Unterhändler müssen für einen Erfolg ihren Teil beitragen», sagte er. Die sogenannte Doha-Runde der Welthandelsorganisation soll Handelshemmnisse wie Zölle beseitigen. Vor allem die armen Länder sollen von einem freien Welthandel profitieren.