1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Kokoschkas Selbstbildnis wieder in Chemnitz

Nach 70 Jahren Abwesenheit ist das "Selbstbildnis
mit gekreuzten Armen" von Oskar Kokoschka (1886-1980) wieder in den Kunstsammlungen Chemnitz zu sehen. 1923 entstanden und zwei Jahre später vom Museum angekauft, war es als eines der ersten Gemälde um 1935 von der nationalsozialistisch ausgerichteten Museumsleitung an
den Kunsthandel verkauft worden. "Jetzt ist es da, wo es eigentlich hingehört", sagte Direktorin Ingrid Mössinger. "Das Bild ist eine Leihgabe für mehrere Jahre aus Privatbesitz. Wir sind stolz und überglücklich."
  • Datum 01.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6JaX
  • Datum 01.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6JaX