1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Top-Thema – Podcast

Kokainkonsum in Europa drastisch gestiegen

Die EU-Drogenbeobachtungsstelle schlägt Alarm. Denn obwohl der Konsum von Cannabis und Heroin nicht weiter gestiegen ist, wird Kokain immer beliebter und die Zahl der Drogentoten bleibt hoch.

Ein Mann inhaliert Kokain

In Europa wird immer häufiger Kokain konsumiert

Der illegale Konsum des Rauschgifts Kokain ist in der Europäischen Union dramatisch gestiegen. Man geht inzwischen von 4,5 Millionen Kokainnutzern aus. Kokain nimmt nun hinter Cannabis erstmals Rang zwei bei den illegalen Drogen ein. Kokain werde inzwischen in großen Teilen der Bevölkerung genommen und habe sogar die Partydroge Ecstasy verdrängt, sagt Wolfgang Götz, Direktor der EU-Drogenbeobachtungsstelle.

Einer der Gründe dafür sei, dass Kokain ebenso wie andere Drogen billiger geworden und überall in Europa leicht erhältlich ist. "Generell bleibt das größte Problem der Mischkonsum", sagt Götz. Oft werde Kokain zusätzlich zu Alkohol oder Heroin eingenommen. Auch beim Ausprobieren von Drogen spielt laut Götz fast immer Alkohol eine Rolle. "Wenn Alkohol heute erfunden würde, würde er mit Sicherheit verboten."

"Wir sind sehr weit von irgendeiner Lösung des Drogenproblems entfernt", betont Götz. Er sei aber "vorsichtig optimistisch", weil die Zahl der Nutzer bei Heroin und Cannabis erstmals nicht weiter gestiegen sei und zum Teil zurück gehe. "In den 90er Jahren und am Anfang dieses Jahrtausends hatten wir einen permanenten Anstieg des Cannabis-Konsums. Dieser Trend scheint zurückzugehen", erklärt Götz.

Sorgen bereiten ihm aber die drei Millionen Europäer, meist männliche Jugendliche, die fast täglich einen Joint rauchen. "Da gibt es ein Suchtpotenzial, das vor 10, 20 Jahren noch gar nicht bekannt war." Die Gefahren des regelmäßigen Cannabiskonsums werden von vielen unterschätzt.

GLOSSAR

Kokain, das – eine verbotene Droge, die als weißes Pulver eingenommen wird

Drogenbeobachtungsstelle, die – die Behörde, die den Gebrauch von Drogen untersucht

Konsum, der – hier: die Einnahme, die Benutzung von Drogen

Cannabis, das – eine Hanfpflanze; Oberbegriff für die verbotenen Drogen Haschisch und Marihuana

Heroin, das – eine verbotene Droge, die geraucht oder gespritzt wird

illegal – durch das Gesetz verboten

Rauschgift, das – eine Droge, die zu einem Rausch führt

von etwas ausgehen – glauben; schätzen

Partydroge, die – eine Droge, die auf Partys eingenommen wird, z.B. zum Tanzen

erhältlich – kaufbar; zu bekommen

eine Rolle spielen – eine Redewendung: von Bedeutung sein; wichtig sein

optimistisch – hoffnungsvoll

permanent – dauernd

Trend, der – die Tendenz; die Modeerscheinung

Joint, der – die Cannabis-Zigarette

bereiten – hervorrufen; machen


Fragen zum Text

Welche illegale Droge wird in Europa am häufigsten konsumiert?

1. Kokain

2. Cannabis

3. Heroin

Was bedeutet im Text der Ausdruck Mischkonsum?

1. das Vermischen von illegalen Drogen mit dem Mittagessen

2. die gleichzeitige Einnahme von verschiedenen Rauschmitteln

3. das regelmäßige Trinken von Mischgetränken und Cocktails

Was ist ein anderes Wort für Drogenkonsument?

1. Drogennutzer

2. Drogeneinnehmer

3. Drogenesser

Arbeitsauftrag

In Deutschland gehört Alkohol bei vielen gesellschaftlichen Ereignissen mit dazu. Herr Görtz sagt: "Wenn Alkohol heute erfunden würde, würde er mit Sicherheit verboten." Diskutieren Sie über dieses Zitat. Bilden Sie zwei Gruppen: Befürworter und Gegner eines Alkoholverbots in Deutschland. Sammeln Sie zunächst in Ihrer Gruppe Argumente für Ihre Position und diskutieren Sie anschließend mit der anderen Gruppe.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads