1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Kohleproduktion deutlicher gedrosselt

Deutschland hat nach einer EU-Studie im vergangenen Jahr seinen Kohle-Bergbau deutlich stärker gedrosselt als die übrigen europäischen Länder. Die Kohleförderung der Zechen an Rhein, Ruhr und Saar ging 2001 im Vergleich zum Vorjahr um 6,7 Millionen Tonnen zurück. Das entsprach 17,9 Prozent, teilte das europäische Statistikamt Eurostat am Freitag in Luxemburg mit. Insgesamt bauten die deutschen Bergleute unter Tage noch 30,7 Millionen Tonnen Kohle ab.

  • Datum 08.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2orf
  • Datum 08.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2orf