1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Kochen mit den Meisterköchen

Die renommierten Restaurantführer sprechen für sich: Deutschlands Küche positioniert sich als Land der hochwertigen Genüsse. Viele der mit Sternen oder Hauben ausgezeichneten Köche geben ihr Wissen sogar gerne weiter.

default

Starkoch Thomas Bühner

Es gibt zahlreiche Restaurants der Extraklasse in Deutschland, die den anspruchsvollen Feinschmecker zu verwöhnen wissen. Der Michelin-Führer Deutschland 2006 etwa zählt alleine 17 neue Ein-Sterne-Köche auf.

Als wären sie nicht genug ausgelastet mit der täglichen Arbeit in einer Küche bieten zahlreiche Köche Kurse an, bei denen Laien den Profis über die Schulter schauen können und selbst aktiv werden, um unter professioneller Anleitung Menüs zuzubereiten - beispielsweise im Restaurant Buchholz.

Werkeln mit Frank

Kochkurs für Migranten in Hannover

Mit 15 Punkten schaffte das Restaurant Buchholz in Mainz den Einstieg in den Gault Millau 2006. Der Koch, Frank Buchholz, betreibt eine Kochschule in Mainz sowie eine Geschmackswerkstatt in Unna, die beide in der aktuellen Ausgabe von Gault Millau zur Kochschule des Jahres gewählt wurden. Am 28. Januar oder am 4. Februar 2006 stehen "Fisch und Krustentiere" auf dem Speiseplan, die Teilnahmegebühr beträgt 150 Euro pro Person. Speziell an Männer richtet sich der "Männerkochkurs", der unter anderem am 20. Februar 2006 stattfindet und pro Teilnehmer 100 Euro kostet.

Schlemmen mit Thomas

Noch bis April 2006 ist der frisch gekürte "Koch des Jahres" Thomas Bühner Chef de Cuisine im Restaurant La Table im Casino Hohensyburg, danach wechselt er nach Osnabrück ins Restaurant La Vie. Bis dahin machen sich Hobbyköche unter seiner Anleitung für 275 Euro pro Person an die Zubereitung eines exklusiven Menüs. Für Freunde und Angehörige besteht die Möglichkeit, für 160 Euro die fertigen Köstlichkeiten zu probieren und am Dinner teilzunehmen.

Kennenlernfrühstück und Champus

A la Carte für den 12.8.2004

So wird's gemacht

Im Kempinski Falkenstein im Taunus bittet Chefkoch Oliver Heberlein hinter den Herd. In kleiner, gemütlicher Runde wird beispielsweise am 5. Februar 2006 gekocht und gespeist. Das Thema: "Winterküche mit Schmorgerichten". Pro Person kostet der Kurs 159 Euro.

Nur viermal im Jahr lässt Zwei-Sterne-Koch Henri Bach im Essener Hotel und Restaurant Résidence maximal zehn Kochschüler in sein Reich. Sonntags morgens beginnt der ereignisreiche Kochkurstag mit dem gemeinsamen Champagner-Kennenlernfrühstück, bevor es an die Zubereitung des Fünf-Gänge-Menüs geht. Inklusive korrespondierender Weine zu jedem Gang kostet der kulinarische Tag 360 Euro pro Teilnehmer. Der nächste Termin mit freien Plätzen ist am 2. April 2006. (pg)

WWW-Links