1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Koch holt auch über 100 Meter Brust EM-Gold

2015 ist endgültig Marco Kochs Jahr: Der Schwimmer gewinnt seine zweite Goldmedaille bei der Kurzbahn-EM in Israel. Obwohl er nicht auf seiner Spezialstrecke unterwegs ist, schlägt er den Top-Favoriten.

Marco Koch hat nach dem Sieg über 200 Meter Brust auch über die halbe Distanz den EM-Titel gewonnen. Nach dem Schlussanschlag schaute er zunächst lange auf die Anzeigetafel, ehe er triumphierend den Arm in die Höhe reckte. Gold auf seiner Nebenstrecke 100 Meter Brust und schneller als Weltmeister Adam Peaty. Der britische Weltmeister auf der 50-Meter-Bahn musste sich dem Deutschen um 0,18 Sekunden geschlagen geben. Damit war bei den Kurzbahn-Europameisterschaften in Israel nicht unbedingt zu rechnen. Schon gar nicht nach 50 Metern, als Koch nur auf Platz sechs lag. "Auf der ersten Bahn habe ich einen Zug zu wenig gemacht, auf der zweiten Bahn auch, da habe ich mir gedacht, das fängt ja schön an. Aber dafür waren meine zweiten 50 Meter richtig gut", sagte Koch.

Mit dem Sieg über 200 Meter Brust sorgte er für das vierte deutsche Gold bei dieser EM auf der 25-Meter-Bahn. In 56,78 Sekunden verbesserte Koch seinen erst in den Halbfinals aufgestellten deutschen Rekord um 24 Hundertstel. "Es war kein perfektes Rennen, da ist noch Luft nach oben, trotzdem so eine schöne Zeit", meinte Koch etwas erstaunt und zog natürlich ein zufriedenes EM-Fazit: "Drei deutsche Rekorde, da kann man zufrieden sein."

asz/sn (dpa, sid)

Die Redaktion empfiehlt