1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Rind und Schwein

Kobe-Rindfleisch mit Pilzen

Das Restaurant "UFO" liegt auf einem Brückenpfeiler in 85 Metern Höhe über der Donau in der Hauptstadt der Slowakei. Hier genießt man eine tolle Aussicht auf die Stadt und exquisite internationale Küche.

default

Kobe-Rindfleisch mit Pilzen

19.02.2009 DW-TV euromaxx a la carte koch

Chefkoch Antonio Iacovelli

Das Gourmetrestaurant ist europäisch-mediterran ausgerichtet. Chefkoch Antonio Iacovelli bereitet für uns "Kobe-Rindfleisch mit Pilzen, Gemüse und Tofu" zu.

Rezept für vier Portionen:

320g Kobe-Rindfleisch

200g Dunkle Sojasauce

80g Mirin (süßer japanischer Reiswein)

50g Zucker

40g Shitake Pilze

20g Enoki Pilze

16g Frühlingszwiebeln

160g Biersauce

50g Tofu

4 Wachteleier

Für die Biersauce:

250ml Gemüsebrühe

250ml helles oder dunkles Bier

40-50g Saucenbinder

2-3 Pimentkörner

1 Nelke

1 Zwiebel

1 EL Zuckerrübensirup

Salz, Zucker, etwas Essig

Vorbereitung für das Koberindfleisch:

Den Zucker in der Sojasauce auflösen, den Mirin dazugeben und vermischen. Vom Koberindfleisch vier rechteckige Stücke schneiden. Das Rindfleisch in der Sojasaucen-Mixtur marinieren (min. 15 Minuten, max. bis zu 2 Tagen).

Zubereitung der Biersauce:

Die Gemüsebrühe mit Piment, Nelke und der grob geschnittenen Zwiebel aufkochen, nach etwa 3 Minuten durchsieben und das Bier zugießen. Die Sauce abbinden und nach Geschmack mit Salz, Essig, Zucker und Sirup abschmecken.

Zubereitung des Gerichts:

Das Koberindfleisch von beiden Seiten kurz aber kräftig anbraten und anschließen in dünne Scheiben schneiden. 2/3 der Shitake- und Enoki-Pilze klein schneiden. Die Biersauce leicht aufkochen und die Pilze und die grünen Stengel der Frühlingszwiebeln dazugeben. Die Sauce ca. 1 Minute lang bei niedriger Hitze köcheln lassen. Die restlichen Pilze zusammen mit den weißen Teilen der Frühlingszwiebeln in etwas Öl leicht anbraten. Die Wachteleier hart kochen und vierteln, den Tofu in Würfel schneiden.

Drei Scheiben Koberindfleisch auf einem Teller platzieren, die angebratenen Pilze und Frühlingszwiebeln dazugeben. 2-3 Esslöffel der Biersauce über das Fleisch geben. Zum Schluss mit den Tofuwürfeln und den geviertelten Wachteleiern dekorieren.

Guten Appetit!

Audio und Video zum Thema