1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Knapper Sieg gegen Irland

Die deutschen Fußballerinnen setzen ihren Siegeszug in der WM-Qualifikation mit viel Mühe fort. Die favorisierten Europameisterinnen schaffen nach einem schwachen Aufritt erst spät einen Sieg in Irland.

Das war keine Meisterleistung, trotzdem stand am Ende des WM-Qualifikationsspiels der deutschen Frauenfußball-Mannschaft erneut ein Sieg. Mit 3:2 (0:1) setzte sich das Team von Bundestrainerin Silvia Neid bei Außenseiter Irland durch. Erst 114 Sekunden waren gespielt, als Weltfußballerin Nadine Angerer hinter sich greifen musste. Louise Quinn hatte getroffen (2. Minute). Simone Laudehr (64./Foulelfmeter) und Lena Lotzen (84.) drehten das Spiel mit ihren Toren, bevor die Deutschen in der 89. Minute beim 2:2-Ausgleichstreffer von Stephanie Roche einen erneuten Rückschlag hinnehmen mussten. Wenige Augenblicke später erzielte Melanie Leupolz aber doch noch das Siegtor (90.).

Durch den sechsten Erfolg im sechsten Spiel führt Deutschland die Tabelle der Qualifikationsgruppe 1 mit 18 Punkten und 43:2 Toren unangefochten vor den Irinnen (7 Punkte) an. Die nächste Partie ist das Spiel gegen Slowenien am Donnerstag (10.04.2014).

asz/ck (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt