1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Kloster auf dem Berg Athos brennt

Das mehr als 800 Jahre alte serbisch-orthodoxe Kloster Hilandar auf dem Berg Athos in Nordgriechenland, seit 1988
UNESCO-Weltkulturerbe, droht von einem Feuer vernichtet zu werden. In der Klosteranlage der autonomen nordgriechischen Mönchsrepublik ist in der Nacht zum Donnerstag (4.3.04) ein Brand ausgebrochen, der bisher noch nicht gelöscht werden konnte.

Nach Angaben des griechischen Rundfunks wurden bereits einige Wandmalereien aus dem 18. und 19. Jahrhundert
von unschätzbarem Wert zerstört. Die Mönche mussten das Kloster verlassen. Die Arbeit der Feuerwehr werde erschwert, weil sich die 20 Klöster umfassende Anlage in unwegsamem Gelände befindet. Die Klöster gelten als Hochburg des orthodoxen Christentums.

  • Datum 04.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4k78
  • Datum 04.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4k78