1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Klose pausiert - Podolski wieder da

Die Saison startet schlecht für Bayern München. Sein Torschützenkönig Miro Klose fällt vorerst aus. Kleiner Trost: Lukas Podolski ist bald wieder voll einsatzfähig.

Miroslav Klose

Er fehlt im Sturm: Miroslav Klose

Nationalstürmer Miroslav Klose hat eine unfreiwillige Trainingspause einlegen müssen. Der WM-Torschützenkönig vom deutschen Rekordmeister Bayern München leidet unter einer Sehnenentzündung im Fuß und sollte am Dienstag (14.8.) noch eingehend untersucht werden. Sein Einsatz im Abschiedsspiel für Mehmet Scholl am Mittwoch gegen den FC Barcelona ist damit genauso ungewiss wie sein Mitwirken am Samstag gegen seinen Ex-Klub Werder Bremen. Derweil hat Lukas Podolski am Dienstag erstmals nach seiner Knie-OP wieder am Mannschaftstraining teilgenommen. Der Nationalstürmer hatte sich Ende April eine Knorpelabsplitterung im linken Knie zugezogen und seither in Reha und Einzeltraining an seinem Comeback gearbeitet. Wann Podolski wieder voll einsatzfähig ist, ist noch offen.

Pander für Schalke

Vizemeister Schalke 04 hat seinen umworbenen Abwehrspieler Christian Pander langfristig an sich gebunden. Die Königsblauen verlängerten den Vertrag des 23-Jährigen, an dem der spanische Rekordmeister Real Madrid Interesse gezeigt hatte, vorzeitig bis 2011. Der alte Kontrakt des Linksverteidigers, der seit 2001 bei den Gelsenkirchenern spielt, wäre im Sommer 2008 ausgelaufen.

Brasilianischer Mittelfeldwolf

Bundesligist VfL Wolfsburg hat sich nur einen Tag nach der Verpflichtung des tschechischen Innenverteidigers Jan Simunek die Dienste des brasilianischen Nationalspielers Josue von Meister FC Sao Paulo gesichert. Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler erhält bei den "Wölfen" einen Vierjahresvertrag bis 2011. Die festgeschriebene Ablösesumme soll rund 1,4 Millionen Euro betragen.

Hitzlsperger verlängert

Nationalspieler Thomas Hitzlsperger vom deutschen Meister VfB Stuttgart hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag vorzeitig bis Ende Juni 2010 verlängert. Der Mittelfeldspieler kam im Sommer 2005 vom Premier-League-Club Aston Villa zu den Schwaben und erzielte in bislang 57 Bundesligaspiele neun Tore.

Alves vor Wechsel

Der brasilianische Nationalspieler Daniel Alves vom spanischen UEFA-Cup-Gewinner FC Sevilla steht vor einem Wechsel zum englischen Pokalsieger FC Chelsea oder zum spanischen Rekordmeister Real Madrid. Der 24 Jahre alte Abwehrspieler steht nämlich nicht im Kader für das Qualifikationsspiel für die Champions-League am Mittwoch zwischen den Andalusiern und dem griechischen Vize-Meister AEK Athen. Damit wäre Alves bei einem Wechsel für seinen neuen Verein auch bei internationalen Wettbewerben sofort spielberechtigt.

Advocaat geht nach Australien

Der ehemalige Mönchengladbacher Bundesliga-Trainer Dick Advocaat wird ab Januar 2008 offensichtlich neuer Nationaltrainer Australiens. Australischen Medienberichten zufolge hat der Niederländer bereits seine feste Zusage gegeben. Der 59-Jährige, momentan noch Trainer beim russischen Erstligisten Zenit St. Petersburg, soll die "Socceroos" zur Fußball-WM 2010 in Südafrika führen.

Portugal aufgestellt

Der portugiesische Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari hat den Stuttgarter Abwehrspieler Fernando Meira für das EM-Qualifikationsspiel am 22. August in Armenien nominiert. Auch Barça-Star Deco gehört zum Kader der Portugiesen. Im Angriff soll Manchester-United-Ass Cristiano Ronaldo wirbeln. Portugal belegt in der Gruppe A momentan den zweiten Platz hinter Polen. (vem)