1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Klinsmann holt Vogts zum US-Team

Der Coach der USA, Jürgen Klinsmann, holt Berti Vogts in sein Trainerteam. Für die Fußball-WM in Brasilien setzte Klinsmann den Europameister von 1996 als "Sonderberater" ein. Seinen alten Job behält Vogts allerdings.

Video ansehen 00:37

Sonderaufgabe für Berti Vogts

Der ehemalige Bundestrainer Berti Vogts wird Berater von Jürgen Klinsmann bei der Fußball-Nationalmannschaft der USA. Der 67-Jährige solle seinen früheren Schützling unter anderem bei der Beobachtung von Gegnern und der Entwicklung von Trainingsplänen unterstützen. Das teilte der amerikanische Verband am Sonntag (30.03.2014) mit. "Wir sind absolut begeistert, dass uns Berti als Berater zur Verfügung steht. Er bringt eine Menge Wissen und Erfahrung sowohl als Spieler als auch als Trainer mit. Er weiß, was man tun muss, um auf höchstem Niveau erfolgreich zu sein", erklärte Klinsmann. Bei der WM in Brasilien treffen die USA und die DFB-Elf am 26. Juni in Recife im letzten Gruppenspiel aufeinander.

Vogts war von 1990 bis 1998 Trainer der DFB-Elf und führte die deutsche Auswahl mit dem damaligen Kapitän Klinsmann zum Titel bei der Europameisterschaft 1996 in England. 1974 wurde er als Spieler Weltmeister. "Er war in den 1990ern mein Trainer in Deutschland, und wir haben ein großartiges Verhältnis," sagte Klinsmann. Neben der deutschen Mannschaft trainierte Vogts bereits die Nationalteams von Schottland und Nigeria. Seit 2008 betreut er die Auswahl Aserbaidschans. Dort verlängerte er im vergangenen Dezember seinen Vertrag bis Ende 2015, welchen er trotz seiner Tätigkeit für die USA auch erfüllen werde.

tk/to (sid,dpa)

Audio und Video zum Thema