1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global 3000

Klimaschutz in Indien - Energieeffizienz für die industrielle Produktion

Indiens Wirtschaft wächst rasant. Weit reichende Reformen, verstärkte Investitionen und eine verbesserte Infrastruktur sorgen für ein Wachstum von fast neun Prozent - so viel wie nie zuvor. Doch mit dem Wirtschaftswachstum steigen auch Energieverbrauch und CO2-Ausstoß. Deutsches Know-how soll nun helfen, Energiesparprojekte umzusetzen und das Bewusstsein für Klimaschutz zu schärfen.

Video ansehen 06:12

Dazu arbeiten Experten der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) gemeinsam mit indischen und deutschen Unternehmen an Pilotprojekten. Die deutsche Firma Kaefer isoliert Maschinen in einer Papierfabrik im Industriezentrum Muzaffarnagar, um so den Kohleverbrauch der Fabrik zu reduzieren.

In der Hauptstadt Delhi werden ein Krankenhaus und ein Luxushotel mit einer Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungsanlage ausgestattet. Abwärme von Stromgeneratoren wird hier für Heiz- und Kühlungszwecke zugleich genutzt. Zwei Modelle, die nicht nur Energie sparen, sondern sich auch für das Klima und die indischen Unternehmen rechnen.