1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global Ideas

Klimafreundlicher bauen in der Ukraine

Die Ukraine sagt undichten Fenstern und fehlender Dämmung den Kampf an.

Video ansehen 07:10

Die Reportage ansehen

Projektziel: neue Baukonzepte, Handwerkerausbildung, Klimaschutz bekannt machen
Projektgröße: ein Modellgebäude mit Wohnungen und Geschäften
Projektvolumen: 4,5 Millionen Euro

Die Ukraine gehört zu den größten Energieverschwendern Europas. Vor allem in Wohnhäusern verpufft unverhältnismäßig viel Energie. Undichte Fenster, schlechte oder gar keine Wärmedämmung und kaputte Heizungen sind allein für 30 Prozent des Energieverbrauchs des Landes verantwortlich. In Kiew entsteht nun ein Wohnkomplex mit Modellcharakter. Er soll zeigen, welche Fortschritte moderne Baumaßnahmen möglich machen. Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) berät im Auftrag der Internationalen Klimaschutzinitative die beteiligten Baufirmen und überwacht die erreichte Energieeffizienz.

Ein Film von Alexandra von Nahmen

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema