1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global Ideas

Klima-Zugfahrt durch Südafrika

Vor Durban wollen die Organisatoren der Fahrt das Klima-Bewusstsein schärfen.

Zeitraum: der Start war am 27. November 2011 in Kapstadt mit dem Ziel Durban, zum Start der Klimakonferenz
Route: angefahren wurden 17 Gemeinden, darunter viele kleine Städte und ländliche Gegenden
Veranstalter: das südafrikanische Umweltministerium, das Amt für Umweltfragen, die Eisenbahngesellschaft und die Deutsche Botschaft Südafrikas

Klimaschutz spielt in Südafrika bislang kaum eine Rolle. Das Bewusstsein, selbst etwas beizutragen, haben die wenigsten Menschen am Kap. Kaum ein Haus ist isoliert. Klimaanlagen sorgen im Sommer für Kühlung und energiefressende Elektro-Heizungen für Wärme im Winter. Vor Beginn des Weltklimagipfels im südafrikanischen Durban soll ein Zug, der quer durch das Land fährt, das Bewusstsein der Menschen schärfen. Würde das gelingen, könnte der Klimaschutz leichter ins ganze Land getragen werden. Denn Südafrika ist die führende Wirtschaftsnation des Kontinents. Andere afrikanische Staaten schauen auf das Land und nehmen sich ein Beispiel an dem, was dort passiert. Der Zug erreicht einen Tag vor Beginn des Klimagipfels Durban und bleibt dort bis zu dessen Ende. Danach soll er wieder zurück fahren und seine Mission fortsetzen.

Ein Film von Jürgen Schneider

WWW-Links