1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

KLICK! DW sucht die besten Fotos zu Kultur und Bildung

Auf dem Deutsche Welle Global Media Forum vom 25. bis 27. Juni geht es um das Thema „Kultur. Bildung. Medien. – Zukunft lebenswert gestalten“. Dazu schreibt die Deutsche Welle einen Fotowettbewerb aus.

Der Fotowettbewerb KLICK! steht in diesem Jahr unter dem Motto „Your View of Culture and Education“. Interessierte weltweit sind eingeladen, ihre Fotos bis 11. April einzusenden – per E-Mail an klick@dw.de oder online unter http://www.dw.de/dw/0,,30955,00.html. Ab 18. April wählen Nutzer online die zehn besten Fotos aus.

Diese Bilder werden auf dem Deutsche Welle Global Media Forum in Bonn ausgestellt. Die Teilnehmer der Konferenz bestimmen dann die drei Gewinner – die ein iPod Nano (8 GB), ein iPod-Shuffle (2 GB) oder einen USB-Stick erhalten.

Die DW veröffentlicht die eingesandten Bilder in einem klickbaren Foto-Atlas – unter www.dw-gmf.de.

Partner der Konferenz

Zu den Partnern des Deutsche Welle Global Media Forum zählen unter anderem der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD), die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK), das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE), die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), World Catholic Association for Communication (SIGNIS), die deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), CARE Deutschland-Luxemburg e.V., die UN Welttourismus Organisation (UNWTO), das Commonwealth of Learning und weitere Organisationen.

Das Deutsche Welle Global Media Forum 2012 steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission e.V.. Mitveranstalter  ist die Stiftung Internationale Begegnung der Sparkasse in Bonn. Unterstützt wird die Konferenz zudem vom Auswärtigen Amt, dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen, der Stadt Bonn, DHL und dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

1. März 2012
12/12

WWW-Links