1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Kleinflugzeug in Moskau abgestürzt

Ein kleines Geschäftsflugzeug ist nach Angaben des russischen Verkehrsministeriums am Dienstag (13.2.2007) beim Start vom Moskauer Flughafen Wnukowo abgestürzt. Das Katastrophenschutzministerium hatte zunächst mitgeteilt, ein aus Berlin kommender Airbus A310 sei beim Landeanflug verunglückt. Es korrigierte später seine Angaben. Eine Mitarbeiterin von Verkehrsminister Igor Lewitin sagte, die Maschine sei in einem Schneesturm wegen Triebwerksproblemen verunglückt, auf die Startbahn gestürzt und zerbrochen. Es seien keine Passagiere an Bord gewesen, die Besatzungsmitglieder hätten überlebt. Über ihren Gesundheitszustand und ihre Zahl machte das Ministerium keine Angaben. Der Flughafen Wnukowo teilte allerdings mit, es seien drei Besatzungsmitglieder an Bord gewesen, die unverletzt geblieben seien.

  • Datum 13.02.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9qbi
  • Datum 13.02.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9qbi