1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Beethovenfest

Klassik vom Beethovenfest: Mehmet Erhan Tanman: The Traffic für Orchester

Die Klänge einer Großstadt sind für Mehmet Erhan Tanman aufwühlend und überwältigend. Mit "The Traffic" ist ihm ein faszinierendes Porträt seiner Heimatstadt Istanbul gelungen.

Mehmet Erhan Tanman, composer www.mehmeterhantanman.com

Mehmet Erhan Tanman

Beethoven ile Bulusma 1

Mehmet Erhan Tanman:
The Traffic für Orchester
Hande Küden (Violine)
Efe Baltacigil (Violoncello)
Hüseyin Sermet (Klavier)
Turkish National Youth Philharmonic Orchestra
Dirigent: Cem Mansur


MP3 aufgenommen in der Beethovenhalle am 19. September 2012 von der Deutschen Welle (DW)


"Beethoven ile buluşma - Begegnung mit Beethoven" lautete in diesem Jahr das Motto des Orchestercampus von Deutsche Welle und Beethovenfest Bonn. Im Auftrag der Deutschen Welle hat Mehmet Erhan Tanman "The Traffic" für das Turkish National Youth Philharmonic Orchestra geschrieben.

Der 23jährige Erhan hat in Istanbul Klavier und Komposition studiert. "Als Komponist in Istanbul zu leben ist wunderbar", schwärmt er. "Da gibt es einfach alles, den Bosporus, den Verkehr - so viele Eindrücke." Aber in seinem Stück möchte er nicht die Schönheiten Istanbuls thematisieren. "Ich habe mich vielmehr von dem inspirieren lassen, was wir als Bewohner tagtäglich erleben", erklärt Erhan. "Wir leben in einem gigantischen Verkehrswahnsinn zwischen Okzident und Orient."

"The Traffic" beschreibt die Eindrücke einer Busfahrt durch Istanbul, vom Barbados Boulevard zur Bosporus-Brücke: turbulent, klangvoll, fast bedrohlich. Das Publikum in der Beethovenhalle feierte die Uraufführung mit begeisterten Bravorufen.