1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Klage gegen feindliche Übernahme

Der weltgrößte Düngemittelkonzern Potash fährt gegen die Übernahme durch BHP Billiton neue Geschütze auf. Das Unternehmen habe in den USA eine Klage gegen den Bieter eingereicht, um die feindliche Übernahme abzuwehren, teilte das kanadische Unternehmen am Mittwoch mit. Potash lehnt die 39 Milliarden Dollar schwere Offerte des australisch-britischen Bergbaukonzerns als "völlig unzureichend" ab. BHP bewertete die Klage als grundlos und kündigte ein energisches Vorgehen an. In der Anklageschrift wirft Potash BHP vor, Investoren ungenau oder gar nicht über Auswirkungen einer Übernahme informiert zu haben. Zudem soll BHP betrügerisch, irreführend und manipulierend gehandelt haben.