1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Kittel gewinnt Giro-Etappe

Deutschlands Top-Radsprinter Marcel Kittel hat die zweite Etappe des Giro d'Italia gewonnen. Es war ein hartes Stück Arbeit - nicht nur für ihn.

Marcel Kittel gewinnt im Sprint die 2. Etappe des Giro d'Italia. Foto: Getty Images

Kittel (r.) spurtet in Belfst zu seinem ersten Giro-Tagessieg

Marcel Kittel hat bei seinem Giro-d'Italia-Debüt gleich eine Etappe gewonnen. Der 25 Jahre alte deutsche Radprofi setzte sich auf der zweiten Etappe nach 219 Kilometern mit Start und Ziel in der nordirischen Metropole Belfast im Massenspurt durch. Kittel hatte am Zielstrich eine Radlänge Vorsprung vor dem Franzosen Nacer Bouhanni und dem Italiener Giacomo Nizzolo. "Das waren heute sehr schwierige Bedingungen. Die Situation vor dem Finale war sehr unübersichtlich", sagte Kittel. "Umso mehr bin ich erleichtert, dass es heute geklappt hat." Die letzten 140 Kilometern führten immer an der Küste entlang, die Fahrer waren Regen und extrem heftigem Wind ausgesetzt.

Kanadier Tuft führt in der Gesamtwertung

Nach vier Etappensiegen bei der Tour de France war es Kittels erster großer Triumph bei der Italien-Rundfahrt, die zum 97. Mal ausgetragen wird und bei der er erstmals am Start ist. In der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen. Der Kanadier Svein Tuft führt weiter vor seinen zeitgleichen Teamgefährten Luke Durbridge aus Australien und Pieter Wenning aus den Niederlanden. Das Orica-GreenEdge-Team hatte zum Auftakt

am Freitag

das Team-Zeitfahren in Belfast für sich entschieden. Auch die dritte Etappe am Sonntag (11.05.2014) führt über die irische Insel und endet in Dublin. Von dort aus zieht der Giro-Tross dann nach Italien weiter.

sn/ck (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt