1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lehrerporträts

Kirill aus Russland

Deutsch empfindet Kirill besonders wegen der Komposita als „Schaschliksprache“. Auch sein Lieblingswort ist ein „Schaschlikwort“. Und was mag er sonst: Deutsch zu unterrichten, Berlin, Daniel Kehlmann und noch mehr …

Audio anhören 03:05

Kirill aus Russland

Name: Kirill

Land: Russland

Geburtsjahr: 1989

Beruf: Deutschlehrer an einer Schule in Sankt Petersburg

Das mag ich an der deutschen Sprache:
Die ganz verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten – wie bei Legosteinen oder bei einem Schaschlikspieß. Deutsch ist für mich eine „Schaschliksprache“. Andererseits ist es auch begrenzt.

Ich unterrichte Deutsch, weil …
ich meine Schüler und Deutsch mag. Das ist doch dann eine wunderbare Kombination!

Meine Lieblingsstadt in Deutschland:
Ich war 2005 in Berlin. Seitdem hat die Stadt einen Platz tief in meinem Herzen. Multikulti, Lockerheit, Geschichte – diese Stadt gibt allem Raum.

Mein deutsches Lieblingswort:
Ein „Schaschlikwort“: „Donaudampfschifffahrtsgesellschaftskapitänsmütze“.

Mein Lektüretipp für den Deutschunterricht:
„Die Vermessung der Welt“ von Daniel Kehlmann. Den Humor und den Stil finde ich hervorragend. Mit dem Buch kann man meines Erachtens viel im Unterricht machen.

Mein größtes Erfolgserlebnis als Lehrer:
Wenn die Schüler gern zum Unterricht kommen und keine Angst haben, den Klassenraum zu betreten. Wenn sie wissen, dass wir was Schönes zusammen machen, dass sie nicht nur die deutsche Sprache entdecken, sondern auch die Welt.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads