1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Kirch-Tochter ProSiebenSAT.1 AG leidet unter Werbeflaute

Der Gewinn der Kirch-Tochter ProSiebenSAT.1 ist im ersten Quartal wegen der anhaltenden Werbeflaute weiter eingebrochen. Das Ergebnis vor Steuern sei von 28,6 auf 8,5 Millionen Euro gesunken, sagte ProSiebenSAT.1-Chef Urs Rohner am Montag in München. Eine Erholung des kriselnden Fernsehwerbemarkts in Deutschland werde es frühestens Ende des Jahres geben. Damit kann der TV-Konzern der insolventen Muttergesellschaft KirchMedia keinen Rückenwind bei der Sanierung geben. Von dem Insolvenzantrag sieht sich ProSiebenSAT.1 aber nicht direkt betroffen.
  • Datum 29.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/28NO
  • Datum 29.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/28NO