1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Kirch-Krise: Gespräche der Gläubigerbanken ohne konkretes Ergebnis

Auf der Suche nach einem Ausweg aus der Finanzkrise der KirchGruppe haben die Gläubigerbanken auch bei ihrem zweiten Treffen kein konkretes Ergebnis erreicht. Nach stundenlangen Verhandlungen bis in die späten Abendstunden einigten sich die Banken am Sonntagabend auf ein weiteres Treffen in den kommenden Tagen. Die Stoßrichtung der Banken in den Verhandlungen ist nach Informationen aus Finanzkreisen klar. "Die KirchGruppe muss auf ihr Kerngeschäft reduziert werden." Allerdings seien die Details der Verhandlungen wegen der komplexen Struktur des Medienkonzerns und der anstehenden Forderungen schwierig. Die Gläubigerbanken der KirchGruppe waren vor einer Woche erstmals mit den Sanierungsexperten des Konzerns zusammengekommen. Wegen anstehender Zahlungsverpflichtungen müssen sie in den nächsten Wochen eine Lösung für die Probleme des Unternehmens finden.

  • Datum 18.03.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/20XC
  • Datum 18.03.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/20XC