1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Kinos hoffen nach Katastrophenjahr auf erfolgreichere Filme

Die deutschen Kinos haben abermals ein katastrophales Jahr hinter sich. Die Besucherzahlen für die Gesamtbranche gingen nach vorläufigen Einschätzungen um mehr als 20 Prozent zurück. Die offiziellen Zahlen liegen noch nicht vor, doch dürfte die Branche ungefähr 125 Millionen Kinokarten verkauft haben - gut 30 Millionen weniger als im Jahr zuvor und über 50 Millionen weniger als zum Beispiel im Rekordjahr 2001. Als Gründe gelten die allgemeine Konsumflaute, die technische Aufrüstung der heimischen Wohnzimmer mit Groß-Fernsehern, DVD-Playern und Kino-Dolby-Surround-Anlagen, die demographische Ausdünnung der kinofreundlichen jüngeren Jahrgänge und die Konkurrenz durch Internet und Videospiele. Nun hofft die Branche auf erfolgreichere Filme. Im vergangenen Jahr schafften nur sieben Filme auf dem deutschen Markt die Marke von drei Millionen Zuschauern, in normalen Jahren sind es zehn bis zwölf.

  • Datum 10.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7lrx
  • Datum 10.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7lrx