1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kino

KINO - mit einem Spezial zum Mauerfall

Am 9. November 1989 fiel die Berliner Mauer. KINO feiert den Jahrestag mit einer Sonderausgabe. Schreiben Sie uns, wie Sie dieses Ereignis wahrgenommen haben und gewinnen Sie einen dieser Filme.

"Das Leben der Anderen"
Florian Henckel von Donnersmarck, 2006
X-Filme
Als der Stasi-Hauptmann Gerd Wiesler auf einen erfolgreichen Dramatiker angesetzt wird, verändert sich sein Leben. Der vielleicht intensivste Film über das Leben im Überwachungsstaat DDR bekam neben zahlreiche Auszeichnungen auch einen Oscar als bester fremdsprachiger Film.

Filmszene Good Bye Lenin

"Good Bye, Lenin!"
Wolfgang Becker, 2003
X-Filme
Die Mutter von Alex verpasst den Mauerfall, weil sie im Koma liegt. Als sie wieder aufwacht, hält gerade der Kapitalismus Einzug im ehemaligen Arbeiter- und Bauernstaat. Um sein Mutter zu schonen, lässt Alex die DDR auf 79qm wieder auferstehen. Einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten.


"Westler"
Wieland Speck, 1985
Edition Salzgeber
Felix aus Westberlin verliebt sich in Thomas aus Ostberlin. Doch die Berliner Mauer lässt ihrer Liebe nur stundenweise Raum. Irgendwann weiß Thomas nur noch einen Ausweg: die Flucht. Zum Teil mit versteckter Kamera gedreht, zeigt "Westler" ein Berlin der 1980er Jahre, das es heute nicht mehr gibt und ist einer der schönsten schwulen Liebesfilme in der einst geteilten Stadt.


Filmstill Billy Wilder Eins Zwei Drei

Filmstill Billy Wilder "Eins Zwei Drei"

"Eins, Zwei, Drei"
Billy Wilder, 1961
Der Manager einer amerikanischen Getränkefirma soll auf die Tochter seines Chefs aufpassen, während sie Urlaub in Berlin macht. Doch die heimliche Heirat mit einem jungen Kommunisten droht internationale Konflikte auszulösen. Billy Wilders Komödie kurz vor dem Mauerbau gehört zu den Filmklassikern über den Kalten Krieg.