1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Kino fürs Handy

Als erster Mobilfunkanbieter in Deutschland bringt Vodafone einen Kinofilm in voller Länge auf das UMTS-Handy. Versuchsobjekt ist das deutsche Roadmovie "Schöne Frauen" von Regisseur Sathyan Ramesh. Vodafone-Mobile TV zeige den Film in dieser Woche rund um die Uhr in einem Rhythmus von 90 Minuten, teilte der Mobilfunkanbieter mit. Vodafone-Kunden können sich über das Vodafone Live!-Portal einwählen.

Gefragt, was denn von einem Kinofilm auf dem kleinen Handy-Display noch übrig bleibe, betonte eine Unternehmenssprecherin: "Man sieht schon eine ganze Menge." Bestimmte Szenen, etwas schnelle Bewegungen, müssten allerdings bearbeitet werden. Erste Tests mit einem Fernseh-Spielfilm hätten gezeigt, dass die Kunden einen solchen Film in der Regel ohnehin nicht die vollen 90 Minuten auf dem Handy betrachteten, räumte die Sprecherin ein. Doch das Interesse sei vorhanden.

Vodafone bietet seit dem Start von UMTS mit seinen höheren Übertragungsraten Mobile TV als neues Angebot an. Der endgültige Preis der Angebote ist noch nicht bekannt. Noch gelten Sonderregelungen für die Einführungsphase. Doch werde auch später der Preis für Mobile TV maximal bei drei Euro pro Stunde liegen, sagte die Sprecherin.