1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Kindskopf

Einen Kindskopf erkennt man nicht daran, dass er einen besonders kleinen Kopf hat. Man erkennt ihn vielmehr an seinem Verhalten.

Paul spielt Fußball im Wohnzimmer. Er hüpft gern auf dem Bett – und Paul hat auch ein ferngesteuertes Auto. Doch Paul ist keine fünf Jahre alt. Er ist 38, arbeitet als Anwalt und ist verheiratet. Seine Frau sagt oft kopfschüttelnd zu ihm: "Du bist so ein Kindskopf". Wird jemand als Kindskopf bezeichnet, ist das kein Kompliment – in der Regel ist es aber liebevoll gemeint. Denn ein Kindskopf ist jemand, der viele alberne Ideen hat – ein Erwachsener, der noch Gedanken und Vorlieben hat wie ein Kind. Menschen, die mit Kindsköpfen befreundet sind, sind von deren Verhalten oft genervt. Aber Kindsköpfe haben einen entscheidenden Vorteil: Mit ihnen wird es bestimmt nie langweilig.



Autorin: Hanna Grimm

Redaktion: Beatrice Warken

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Downloads