1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Welt

Kim Jong-Un jetzt auch oberster Befehlshaber

Im kommunistischen Nordkorea übernimmt Staatschef Kim Jong-Un auch das alleinige volle Kommando über das Militär. Er wurde dazu auch Marschall der Streitkräfte, ein weiterer Schritt zur Festigung seiner Macht.

Nach der überraschenden Absetzung des Generalstabschefs Ri Yong-Ho hatten Beobachter schon von einem Machtkampf und vor einer Säuberung der Parteispitze gesprochen. Der junge Staatschef Nordkoreas, Kim Jong-Un, hat sich nun mit der Übernahme der obersten Befehlsgewalt über die Volksarmee offensichtlich gestützt auf seine Vertrauten voll durchgesetzt.

Kim sei in den Rang eines Marschalls erhoben worden, gaben die Staats-und Parteiorgane in Pjöngjang bekannt. Die Entscheidung sei von mehreren Führungsgremien des Staates und der regierenden Arbeiterpartei getroffen worden, meldete die amtliche Agentur KCNA.

Aufmerksam verfolgen die Nachbarn im Süden im Fernsehen die spannende Entwicklung im kommunistischen Norden (foto:AP)

Aufmerksam verfolgen die Nachbarn im Süden im Fernsehen die Entwicklung im kommunistischen Norden

Kim Jong-Uns im Dezember verstorbener Vater und Vorgänger Kim Jong-Il hatte ebenfalls diesen Rang innegehabt. Der am Montag offiziell wegen Krankheit entlassene Armeechef Ri hatte dagegen nur den Rang eines Vize-Marschalls. Am Dienstag war der bislang weitgehend unbekannte General Hyon Yong Chol zum Vize-Marschall ernannt worden, was bei Experten als Zeichen gedeutet worden war, dass er neuer Militärchef werden könnte.

Ri war seit 2009 Generalstabschef sowie Vize-Chef der Militärkommission. Auch nach dem Tod Kim Jong-Ils galt er als eines der Mitglieder des engsten Führungszirkels in Pjöngjang, die Kim Jong-Un bei der Übernahme der Macht unterstützten. Ihr Verhältnis wurde angesichts zahlreicher gemeinsamer Besuche bei den Streitkräften als vertrauensvoll interpretiert. Seine Entlassung sowie die Erhebung Kim Jong-Uns in den Rang eines Marschalls deuten nun darauf hin, dass er selbst die Führung des mächtigen Militärs übernommen hat.

SC/kle (afpe,rtre,ape)

Die Redaktion empfiehlt