1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Kim Hunter ist tot

Die amerikanische Schauspielerin Kim Hunter ist am Mittwoch (11. September 2002) im Alter von 79 Jahren gestorben. Wie ihre Tochter mitteilte, erlag Hunter in ihrem Haus in Greenwich Village in New York einem Herzinfarkt. 1951 erhielt Hunter für ihre Darstellung der Stella in dem Elia-Kazan-Film "Endstation Sehnsucht" den Oscar als beste Nebendarstellerin. Der Film, in dem sie an der Seite von Marlon Brando, Karl Malden und Vivien Leigh spielte, war der größte Erfolg ihrer Karriere. Sie spielte auch in drei Filmen der Reihe "Planet der Affen". Hunter wurde am 12. November 1922 in Detroit im US-Staat Michigan als Janet Cole geboren.

  • Datum 12.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2dyQ
  • Datum 12.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2dyQ