1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Kicken in Kunst und Kultur

Der Ball rollt und macht weder vor Museen noch vor Schauspielhäusern halt. Die Auseinandersetzung mit dem beliebtesten Sport Deutschlands im Zeichen von Kunst und Kultur ist in vollem Gange.

default

Gewagter Schuss: Marilyn Monroe in der Ausstellung "Weltsprache Fußball"

Zahlreiche Museen, Theaterbühnen und Ausstellungshallen in Deutschland haben für "König Fußball" ihre Tore geöffnet. Die Planung und Durchführung der Kunst -und Kulturprojekte übernahm die eigens zu diesem Zweck von der Bundesregierung ins Leben gerufene DFB-Kulturstiftung in Abstimmung mit dem WM-Organisationskomitee (OK).

Interaktiv

WM Fußballglobus in Berlin

Die Wanderausstellung 'Fußball-Globus'

Das Projekt von André Heller, der mobile "Fußball-Globus", ist das reisende Konsulat des Kunst- und Kulturprogramms zur WM 2006. Im Fußball-Globus bietet die begehbare Weltkugel, die gleichermaßen ein Fußball ist, Raum für Ausstellungen und Veranstaltungen. Tagsüber findet in dem Globus eine interaktive Fußball-Ausstellung statt: Virtuelles Torwandschießen, Filmsequenzen kurioser Fußballmomente und Kultobjekte aus der Fußballszene gibt es hier zu sehen. Abends wird das Innere des mobilen Ausstellungspavillions zur Studiobühne, auf der sich zahlreiche nationale und internationale Fußballgrößen und andere Prominente zum Talk, Interview oder zur Fußball-Diskussion treffen.

Vom 1.6.2006 bis zum 9.7.2006, Pariser Platz am Brandenburger Tor, Berlin

Weitere interaktive Ausstellungen zum Thema Fußball:

"Ist der Ball rund?", eine Ausstellung zum Experimentieren und Forschen für Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren, Familien und Erwachsene.

Vom 3.6.2006 bis zum 18.6.2006 in der Technischen Sammlung Dresden, Junghansstr. 1-3

Vom 25.06.06 bis zum 23.7.2006 im Klick! Kindermuseum Hamburg, Achtern Born 127

Museum

BdT Schiedsrichterausstellung in Leipzig

Die Outfits der Unparteiischen im Zeitdurchlauf von 1900 bis 1970

Der Person, die das Wirken der 22 Fußballer auf dem Spielfeld regelt, widmet das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig in einer kulturhistorischen Ausstellung seine Aufmerksamkeit. "Herr der Regel - der Fußball-Referee" ist eine Ausstellung, die internationale Schiedsrichter samt deren Outfits und Arbeitsutensilien von der Antike bis zur Gegenwart zeigt. Die Betrachtungen gehen auch über die Gegenwart hinaus, denn auch Zukunftsvisionen wie der Einsatz eines Chip-Balls sind hier ebenfalls ein Thema.

Vom 3.3.2006 bis zum 30.7.2006 im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig/ Neubau, Böttchergässchen 3

Weitere Ausstellungen zum Thema Fußball:

"Faszination Fußball": Bei dieser Ausstellung, wird das Museum zum Stadion.


Vom 30.4.2006 bis zum 26.11.2006 im Museum für Völkerkunde Hamburg, Rothenbaumchaussee 64

Fotografie

Ausstellung Weltsprache Fußball Nürnberg

Die Weltsprache Fußball ist auch in Burma allgegenwärtig

Die Fotoausstellung "Faszination Fußball" hat das Kameraobjektiv in die Vergangenheit gerichtet. Aus der Pionierzeit des Fußballs gibt es spannende Bilder von 1900 bis 1940 zu sehen, die sowohl Spieler und Spielsituationen, aber auch eindrucksvolle Fotos des damaligen Publikums zeigen.

Vom 22.6.2006 bis zum 31.7.2006, Willy-Brandt-Haus, Stresemannstr.28, Berlin

Weitere Fotoausstellungen zum Thema Fußball:

"Weltsprache Fußball", eine Fotoausstellung auf Welttournee. Sie zeigt die weltumspannende Begeisterung für Fußball in 144 Stätten der Goethe-Institute und deren Partnern in insgesamt 80 Ländern.


Vom 30.5.2006 bis zum 19.6.2006, Gasteig München, Rosenheimerstr.5

Film

"Tor! Fußball und Fernsehen" ist eine Ausstellung, die das Verhältnis zwischen Sport und Medium dokumentiert. Inwieweit hat der Fußball die Entwicklung des Fernsehens beeinflusst, und inwiefern hat das Fernsehen den Profi-Fußball bestimmt? Die Ausstellung zeigt die Beziehung dieser spannenden Liaison.

Vom 4.5.2006 bis zum 30.7.2006 im Fernsehmuseum der Stiftung Deutsche Kinematik Filmhaus am Potsdamer Platz, Potsdamerstr.2, Berlin

Weitere Film-und Videoprojekte zum Thema Fußball:

"Fußball: Ein Spiel - Viele Welten", eine Ausstellung über Fußball als globales Phänomen, mit einem Rahmenprogramm aus Dokumentar- und Spielfilmen, Musik, Gesprächen und Präsentationen. Der multikulturelle Blick in die weltweite Popularität des Fußballs.

Vom 18.5.2006 bis zum 3.9.2006 im Münchner Stadtmuseum, St.Jakobs Platz 1

Theater

Ein Herz ist kein Fußball - das Theater RambaZamba in Berlin

Spektakel um einen verschwundenen Fußball

"Ein Herz ist kein Fußball" ist ein Stück der integrativen Berliner Theatergruppe RambaZamba/Sonnenuhr. Siebzehn Schauspieler und Musiker mit geistiger Behinderung, professionelle Musiker und eine Jugendgruppe an Trommelfässern sind zu einer beachtlichen Schauspieltruppe zusammengewachsen. Das Fußballfieber hat die Akteure ergriffen, und in dem Stück "Ein Herz ist kein Fußball“ sind alle auf der Suche nach einem verschwundenen Ball.

Vom 1.8.2006 bis zum 4.8.2006 im Berliner Kesselhaus der KulturBrauerei, Schönhauser Allee 36-39

Weitere Theaterevents zum Thema Fußball:

"Theatersport-WM" ist ein internationaler Theater-Workshop und Wettbewerb parallel zur Fußballweltmeisterschaft. 16 Teams aus aller Welt improvisieren Songs und Texte ohne Vorgaben im Wettstreit gegeneinander. Nach dem zehntägigen Turnier wird der erste Weltmeister im Theatersport feststehen.

Die Eröffnung ist im Münchner Volkstheater am 26.6.2006, vom 26.6.2006 bis zum 7.7.2006 sind die Veranstaltungsorte: Berlin, Bremen, Dresden, Göttingen, Halle, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg, Rhein-Neckarregionen und Ruhrgebiet, die Veranstaltung endet mit der "Langen Nacht des Theatersports" am 8.7.2006 im Shake!-Zelt, Straße der Pariser Komune/Ecke Mühlenstraße, Berlin

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links