1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Kettenraucher

Eine Kette zu rauchen, macht keinen Sinn. Mit einem Kettenraucher kann man aber über den Sinn seines Handelns nicht diskutieren.

Es gibt Pfeifenraucher, Zigarrenraucher und Zigarettenraucher. Was die rauchen ist klar: Pfeife, Zigarre oder Zigaretten. Es gibt aber auch Kettenraucher. Aber dass jemand Ketten raucht, ist eine ziemlich komische Vorstellung. Erstens brennen zum Beispiel Perlenketten so schlecht und zweitens würde es ja auch gar keinen Sinn machen. Kettenrauchen beschreibt also nicht das, was geraucht wird, sondern wie jemand raucht. Jemand, der Kettenraucher ist, raucht sehr viel. Er zündet sich eine Zigarette nach der anderen an. Diese reihen sich bildlich gesehen aneinander wie die Glieder oder Perlen einer Kette. Es gibt keine genaue Definition, wie viele Zigaretten man rauchen muss, um als Kettenraucher zu gelten. Eins ist aber sicher: Wer sich die neue Zigarette an der alten anzündet, ist definitiv ein Kettenraucher.

Autorin: Hanna Grimm

Redaktion: Beatrice Warken

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Downloads