1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Kerkorian sorgt für Wirbel

Der amerikanische Milliardär Kirk Kerkorian will seinen Anteil am angeschlagenen weltgrößten Autokonzern General Motors um knapp fünf Prozent auf fast neun Prozent aufstocken. Er bietet für das Aktienpaket 870 Millionen Dollar, wie seine Investmentfirma Tracinda am Mittwoch mitteilte. Die GM-Aktie schoss nach Bekanntwerden des Angebots um 18 Prozent in die Höhe. Kerkorian war 1998 größter Anteilseigner von Chrysler. Anfang April scheiterte er vor einem USA-Gericht mit seiner Klage gegen die Übernahme von Chrysler durch Daimler-Benz. Kerkorian warf dem Stuttgarter Autobauer vor, bei der Fusion getäuscht und um einen Milliardenbetrag hintergangen worden zu sein.

  • Datum 05.05.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6bmH
  • Datum 05.05.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6bmH