1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Kerber scheitert im Achtelfinale

Auch Deutschlands beste Tennisspielerin Angelique Kerber ist bei den French Open ausgeschieden. Sie unterlag im Achtelfinale der früheren Paris-Siegerin Swetlana Kusnezowa in drei Sätzen.

Angelique Kerber schlägt den Ball. (Foto: EPA/CAROLINE BLUMBERG)

Angelique Kerber bei den French Open 2013.

Nach 2:21 Stunden war es vorbei: Kerber verlor mit 4:6, 6:4, 3:6. Damit ist die letzte Deutsche ausgeschieden. Kerber verpasste es wie im vergangenen Jahr beim wichtigsten Sandplatzturnier der Saison in die Runde der besten Acht einzuziehen. "Das war ein hartes, enges Match. Am Ende hat sie aber besser aufgeschlagen", sagte Kerber: "Sie hat vom ersten Punkt an sehr gut gespielt. Ich hatte meine Chancen, besonders zu Beginn des dritten Satzes, habe sie aber nicht genutzt."

Im dritten Duell des Jahres mit der Weltranglisten-39. Kusnezowa kassierte Kerber die erste Niederlage. Zuvor hatte die 25-Jährige in Sydney und Madrid gegen die zweimalige Grand-Slam-Siegerin jeweils knapp gewonnen. Kusnezowa trifft nun auf Topfavoritin Serena Williams aus den USA, die weiterhin problemlos durch das Turnier rauscht. Die 15-malige Grand-Slam-Siegerin baute beim 6:1, 6:3 gegen Roberta Vinci (Italien/Nr. 15) ihre Rekordserie auf 28 Matches ohne Niederlage aus.

Bei den Herren stehen wie vor vier Jahren Tommy Haas und Philipp Kohlschreiber stehen gemeinsam im Achtelfinale. Haas brauchte gegen John Isner 13 Matchbälle und wehrte einen ab.

of (sid, dpa)