1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Keine Stundung für Yukos-Steuerschuld

Der vom Konkurs bedrohte russische Ölkonzern Yukos hat im Steuerstreit mit den Behörden erneut eine Niederlage hinnehmen müssen. Ein Moskauer Gericht lehnte am Dienstag einen Antrag ab, die Steuernachzahlung für das Jahr 2000 in Höhe von 99,4 Milliarden Rubel (2,8 Milliarden Euro) solange zu stunden, bis über alle Einsprüche gegen die Beschlagnahme von Yukos-Tochterunternehmen entschieden ist. Yukos muss für die Jahre 2000 und 2001 insgesamt 197 Milliarden Rubel (5,6 Milliarden Euro) an Steuern nachzahlen. Das Vorgehen gegen Yukos und seinen früheren Vorstandschef Michail Chodorkowski halten Kritiker für politisch motiviert. Der Kritiker von Präsident Wladimir Putin wurde im Oktober vergangenen Jahres verhaftet.

  • Datum 17.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5SGc
  • Datum 17.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5SGc