1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Keine Printanzeigen von Google

Google stellt den Verkauf von Printanzeigen für Zeitungen in den USA ein. Wie das Unternehmen bekanntgab, wird das Programm zum 28. Februar beendet. Zuletzt waren 800 US-Zeitungen daran beteiligt, nachdem zum Start vor zwei Jahren zunächst nur 50 mitgemacht hatten. Bei dem Print-Anzeigen-Programm konnten Kunden online Gebote für noch nicht vergebenen Anzeigenplatz in teilnehmenden Zeitungen abgeben. Diese konnten dann entscheiden, ob sie das Angebot annehmen.