1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Keine Hoffnung auf Aufschwung

Die deutsche Wirtschaft wird nach der jüngsten Prognose des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung ohne neue Impulse auch im kommenden Jahr nicht aus der Flaute herauskommen. In seinem in Berlin vorgestellten Bericht zur wirtschaftlichen Lage hat das Institut das Vorziehen der letzten Stufe der Steuerreform auf nächstes Jahr aber offenbar noch nicht berücksichtigt. Das DIW sagte für den weiteren Verlauf dieses Jahres vielmehr ungebrochene Deflationsgefahren und anhaltenden Arbeitsplatzabbau voraus. Eine durchgreifende konjunkturelle Wende sei für das nächste Jahr nicht in Sicht, heißt es. Das durchschnittliche Wachstum dürfte bei 1,3 Prozent liegen.
  • Datum 01.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3o1k
  • Datum 01.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3o1k