1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Keine Förderausfälle

Die Ölpreise sind am Dienstag nach einem zwischenzeitlichen Anstieg am Vortag wieder gesunken. Im frühen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) 112 US-Dollar. Das waren 67 Cent weniger als zum Handelsschluss am Montag. Befürchtungen, der Tropensturm Fay könnte zu Förderausfällen im Golf von Mexiko führen, hätten sich nicht bewahrheitet, sagten Händler. Nach wie vor sei angesichts der globalen Wachstumsschwäche von einer sinkenden Öl-Nachfrage auszugehen.