1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Keine Deflationsgefahr in der Euro-Zone

In der Euro-Zone droht nach Einschätzung der Euro-Finanzminister trotz des derzeitigen Rückgangs des Preisniveaus keine Deflation. "Es wäre falsch, daraus abzuleiten, dass sich die Euro-Zone kurz vor der Deflation befindet", sagte der Chef der Eurogruppe, Luxemburgs Regierungschef Jean-Claude Juncker nach dem Treffen der Finanzminister der Euro-Länder in Brüssel. Der Preisrückgang sei zum einen mit der Rezession und zum anderen mit der Entwicklung der Nahrungsmittel- und Ölpreise zu erklären. Beides sei vorübergehender Natur. Die Euro-Finanzminister bekräftigten, dass die Wirtschaft in der Krise vorerst weiter durch Konjunkturprogramme und Rettungsschirme für die Banken gestützt werden müsse.