1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Kein Verkauf der Bankgesellschaft

Das Land Berlin hat sich gegen einen Verkauf der Bankgesellschaft Berlin an das US-Konsortium BGB Capital Partners entschieden, will die Bank aber langfristig privatisieren. Ein neues Verkaufsverfahren erwartet der Senat aber erst nach Ende der Bank-Sanierung 2006. Das Angebot habe keinen so genannten positiven Kaufpreis ergeben, sodaß das Land letztlich mit Verlust hätte verkaufen müssen, sagte Berlins Finanzsenator Thilo Sarrazin (SPD) am Dienstag nach einer Senatssitzung. Zudem wär man auf wesentlichen künftigen Risiken sitzen geblieben. Damit seien die Hauptmotive für einen Verkauf entfallen. BGB Capital Partners bedauerte die Entscheidung und wies die Darstellung des Senats zurück, dass das Angebot in jedem Falle zu einem negativen Kaufpreis geführt hätte.

  • Datum 26.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Qq0
  • Datum 26.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Qq0